wildlife

Firefox Debugging – Firefox hängt für ein bis zwei Sekunden

von Torsten Feld // September 17th, 2010 // IT, Tutorials //

Ich musste bei meiner Firefox Installation auf dem Arbeitsplatzrechner in der letzten Zeit feststellen, dass dieser realtiv oft 'hängt'. Dies betraf sowohl Videos (z.B. YouTube) als auch das Browsen in Tabs, Scrollen auf langen Seiten, etc. Nachdem ich mich lange davor gedrückt habe, mich dem Problem anzunehmen, war es nun soweit. Also mal schauen wo es dann wirklich hängt. ;)

Erste Maßnahme - Google fragen:
Außer allgemeine Probleme mit Firefox ließ sich hier nicht allzuviel finden. Die meisten Treffer behandelten eher Abstürze, die bei mir in dieser Form nicht auftraten.

Zweite Maßnahme - Firefox im Safemode starten:
Um Auszuschließen, dass es an Addons oder Plugins liegt, habe ich den Browser im Safemode gestartet, in welchem sowohl Plugins und Addons deaktiviert sind. Da das Problem aber weiterhin besteht, konnte es nicht daran liegen. Also muss der Fuchs selbst Schuld sein.

Dritte Maßnahme - Process Explorer:
Ich habe mir das Problem mit den Hängern im Process Explorer von Sysinternals angeschaut und natürlich dem Firefox Prozess genauere Beachtung geschenkt. Wie man sieht, 'spiked' der Prozess:

Vierte Maßnahme - Process Monitor:
Mit dem Process Monitor von Sysinternals kann man nun sämtliche Aktivitäten im Betriebssystem protokollieren lassen. Da für mich nur der Prozess firefox.exe interessant ist, sollte man hier einen Filter einrichten, um das Unwesentliche auszublenden (siehe rechts).

Da der Process Monitor trotz des Filters sehr viele Einträge protokolliert und diese im Zehntel-/Hundertstel-Sekunden Takt aufschlagen, sollte man sich ein Tool zur Hilfe nehmen, welches einem die Systemzeit in gleicher Genauigkeit anzeigt. Für diesen Zweck habe ich das Tool "Systemtime" geschrieben, welche genau diese Aufgabe übernimmt. Beim nächsten Auftreten des Lags, habe ich mittels der Tastenkombination Strg + Numpad 0 die Anzeige der Systemzeit angehalten und hatte somit den Zeitpunkt, nach welchem ich in den Logs des Process Monitors suchen musste.

Wie man sieht, trat hier eine Verzögerung von ziemlich genau zwei Sekunden auf. Also mal einen Blick in die Stacks des letzten Logeintrags geworfen:

Wie man hier sehen kann, wird mehrfach die xul.dll verwendet, welche neben der nspr4.dll die einzige Library ist, welche nicht von Microsoft stammt. Da wir alle ja wissen, dass in Windows grundsätlich keine Probleme auftreten, wird es vermutlich nur eine dieser beiden dlls sein. Um sicherzugehen, habe ich den nächsten Lag auch nochmal protokolliert und dort war nur die xul.dll in Benutzung.

Fünfte Maßnahme - nochmal Google fragen:
Nach einer kurzen Recherche musste ich feststellen, dass ich nicht der einzige mit Problemen bin und auch andere ihre Probleme auf diese Datei herunterbrechen konnten:

Xul.dll is a file that the FireFox web browser uses to control the Internet browsing speed and reliability of your PC. This file has been used a lot by FireFox through its various versions, and is a vital part of this program. However, it’s also one of the main causes of problems for the Firefox browser (via)

Ich musste relativ schnell feststellen, dass ich nicht die neueste Version der xul.dll auf dem Rechner hatte, obwohl die automatischen Updates von Firefox aktiviert waren. Ein Blick unter den Punkte "Hilfe" in der Menüleiste zeigte, dass scheinbar ein Fehler beim Update von Firefox aufgetreten ist und somit die letzten Versionen nicht installiert wurden.

Sechste Maßnahme - Firefox aktualisieren:
Automatisches Update per Hand abgebrochen und die Aktualisierung per Hand durchgeführt. Und siehe da: der Fehler ist weg. ;)


  • Dennis

    Danke für die Info. Hab das Problem auch, und das FF nach längerer Laufzeit immer langsammer wird und teilweise über 500MB RAM verpulfert. Frag mich dann immer wofür??
    Kann man das auch irgendwie feststellen?

    ps.
    Schön wäre noch wenn du das manuelle Update auch so schön beschrieben hättest wie den Rest, den einige wissen sicher nicht wie das geht.

    • http://www.feldstudie.net Torsten

      1. neue Version herunterladen
      2. Firefox beenden
      3. Firefox in der neuen Version installieren
      4. fertig. :)

  • http://www.2store24.de Alexander Flittner

    DAnke, du bist echt ein Genie, hab seit Wochen probiert das ganze per Update zu lösen, aber nichts. Auf die Idee mit dem manuellen Update hätte ich ruhig mal selber kommen können. Aber immer noch besser Firefox mit Fehlern als IE ohne ;-)

  • http://www.dr-hirsch-consulting.de Timo

    Danke schön für den Tipp. Habe das gleiche Problem und es nervt mich tierisch. Werde das ganze mal ausprobieren und hoffe, dass der Fehler anschließend behoben ist :-).

  • http://www.sabine-blindow-schulen.de/ Sabine

    Mal im Ernst... Jedesmal wenn Ich mir ein neues Update für Firefox ziehe gibts neue Probleme. Firefox hängt 1 bis 2 Sekunden? Schön wärs... Wenn Ich Firefox öffne kann Ich mir erstmal Kaffee kochen und frühstücken. Ausserdem verursachen die rudimentärsten Plugins Probleme. Wenn Ich 'noscript' installiere funktioniert wirklich garnichts mehr. Ich glaube Ich werde auf Google Chrome umsteigen.

  • http://www.pullmann.ch Stefan

    Ja, das Problem wurde aber mit dem neuen Update gelöst. Zumindest war es bei mir so :-). Hatte ähnliche Schwierigkeiten und nach dem letzten Update vor einigen Tagen, war alles wieder in Ordnung.