Kaspersky – Removal des Kaspersky Anti-Virus for Windows Server von Windows Server 2008

Das könnte Dich auch interessieren...

  • Uli

    Warum hat Kaspersky da nicht einfach eine Abfrage im Installer? 😛

    • Es lohnt sich einfach nicht, nur wegen der Abfrage eine Änderung am Programmcode einer fertigen Version vorzunehmen oder deswegen extra ein neues Installationspaket zu schnüren.
      In der nächsten Version wird eine entsprechende Abfrage wohl vorhanden sein. Aber gerade im IT-Bereich (insb. bei Administratoren, etc.) sollte man verlangen können, dass Release Notes, etc. vor einer Installation (gerade auf einem Server) gelesen werden. Wer das nicht macht ist selbst Schuld, da hab ich auch kein Mitleid. 🙂
      Diese Erklärung ist natürlich auf meinem Mist gewachsen und kein offizielles Statement von Kaspersky. 😀

  • Krid

    Trotz aller Warnungen ist mir die falsche
    Installation auch passiert. Ich bin allerdings blutiger Anfänger. Die Deinstallation vom Terminalserver gelang auch wie beschrieben problemlos. Ich habe die Installation aber auch auf dem DC. Wenn ich den abgesichert starte, will er aber trotzdem eine Anmeldung. Die funktioniert abgesichert aber nicht. Kann da auch jemand weiterhelfen, wie ich in irgend eine Eingabemöglichkeit komme, um das File umzubenennen?
    Vielen Dank und LG
    Krid

    • Kannst Du den Server denn noch vollständig hochfahren. Wenn ja, könntest Du dort die Deinstallation einfach über Systemsteuerung > Software durchführen. Ansonsten halte ich es schon für sehr merkwürdig, dass Du Dich auf dem DC nicht im abgesicherten Modus anmelden kannst. Überprüf das nochmal.

  • krid

    Moin Torsten,
    leider verhält es sich genau so, wie ich es beschrieben habe. Starte ich den DC normal, kann ich mich anmelden, es erscheint der Desktop, um dann sofort in den bluescreen (kaspersky-Problem) auszusteigen. Meldet sich niemand lokal oder rdp an, passiert nix.
    Starte ich den Rechner (in welcher Variante auch immer) abgesichert, kommt bei der Anmeldung: “Es sind momentan keine Anmeldeserver zum Verarbeiten der Anmeldeanforderung verfügbar.”
    Somit habe ich keine Chance, dieses File umzubenennen, so dass der Rechner zur Deinstallation von KAV wieder normal startet.
    Kennst du vielleicht eine andere Möglichkeit, in irgendeine Eingabeaufforderung zu gelangen? Ich habe es schon mit ERD, Hiren´s und anderen Sachen versucht. Alles mit bluescreene gescheitert.

    Danke für deine Mühe,

    Gruß Krid

    • echo1

      ja, toll. Wenn mir Kaspersky-Leute auf explizite Anfrage sagen, daß der “Fileserver” auch ein DC Win2008 sein kann, dann glaube ich das erstmal. Hätte ich nicht machen soll, wie es aussieht.
      Super und nu? Wie benenne ich das Ding um? Jetzt wäre der Zeitpunkt für den nächsten schlauen Spruch, Torsten!
      Bye.

      • Haha… sehr geil 🙂
        Sorry, aber für jemanden, der es nicht schafft den richtigen Ton zu treffen, opfere ich keine freie Minute. 😉
        Und bei 99,9% der Kunden ist die Installation von Kaspersky Anti-Virus für Windows Server MP4 auf einem Windows Server 2008 (egal ob DC oder nicht) kein Problem.

  • Super Tipp! (das mit dem unbenennen des klif.sys Files)
    Danke!
    Habe leider auch Bluesreens auf dem WinSrv 2008 weil ich Kaspersky OpenSpace Security 5+1 installiert habe. So wie es aussieht wird nur server bis Version 2003 unterstützt.

  • Eddi

    Hat zufällig noch jemand den genauen Link zu den Release Notes? Wäre wirklich Super .Habe schon versucht über archive.org was zu finden leider ohne erfolg.