Habe meine Stimme für ein besseres Europa abgegeben

Das könnte Dich auch interessieren...

  • das ist ja “piratös”, wahrscheinlich aber der einzig richtige schritt.

  • Einzig richtige Schritt?
    Sehr mutig von euch, eure Meinung bezüglich der gewählten Partei so offen zu stellen.
    Martin, du hast die Piraten gewählt?? 😀 Da müssen wir demnächst ma drüber reden ^^

    Ich habe diese Partei nicht gewählt, obwohl mir der Wahl-O-Mat diese als die beste Partei für meine Thesen rausgesucht hat.

    Die aktuellen Ziele dieser Partei mögen ja interessant klingen und sinnvoll sein aber ich zweifel noch etwas die Professionalität dieser Führungsleute an, was größere Aufgaben angeht. Wirtschaftskrise, Bildung, Kindergartenplätze und sonen Kram; ich bin mir noch nicht so sicher, ob sie da ordentlich arbeiten.

    “Der Server unter piratenpartei.de braucht zu lange, um eine Antwort zu senden.”
    Auch das spricht nicht uunbedingt dafür 😉

    • Wieso mutig? Ich denke, es wäre gefährlicher wenn jemand äußert, dass er NPD, DVU, etc. wählt. Ich denke, da fühlen sich deutlich mehr Leute auf den Schlips getreten. Und für den Staats- / Verfassungsschutz ist die Piratenpartei noch lange nicht interessant. So Wayne? 😉

      Ich weiß leider nicht mehr, wo ich es gefunden habe (falls boomel mitliest, bitte mal kurz dazu äußern), aber die Piratenpartei gibt selbst zu, nicht regierungsfähig zu sein. Aber das ist auch gar nicht notwendig. Sie haben Fachgebiete, in denen sie ein Gegengewicht zu den bürgerlichen Parteien darstellen wollen. Aus Themen wie der Wirtschaftskriese, halten sie sich einfach (erstmal) raus.
      Die Grünen und sogar die SPD haben kurz nach ihrer Gründung genauso begonnen und haben sich im laufe von Jahren bzw. Jahrzehnten erst zu den Parteien entwickelt, die sie heute sind. Also von daher ist noch alles offen. 🙂

  • Ich war auch am Sonntag wählen. Aber leide war nur “ich” dort. Während des ganzen Aufenthaltes in unserem Gemeindehaus (15min) hab ich keinen anderen Wählenden gesehen. =/

    • Ja, die Wahlbeteiligung hätte besser sein können. Aber das wird ja langsam zur Mentalität.